Petra Müller-Schneider

Warum bin ich Coach geworden?

Leben bedeutet für mich ständiges Wachsen und permanente Weiterentwicklung.
Die Suche nach Antworten, auf die folgenden und ähnliche Fragen hat mich zu meiner Arbeit als Coach geführt.

• Warum sind wir wie wir sind?
• Wie erreichen wir unser volles Potenzial?
• Warum stoßen wir an einigen Stellen in unserem Leben immer wieder an Grenzen?
• Warum ist es so schwer, ein belastendes Gefühl oder Erlebnis zu verarbeiten?
• Warum wiederholen sich ähnliche schmerzliche Situationen in unserem Leben?
• Wie finden wir einen Weg aus einer belastenden Situation?
• Warum erreichen wir einige Ziele nicht, obwohl wir es wirklich wollen?

Leben auf vier Kontinenten:

Geboren und aufgewachsen bin ich in Deutschland. Darüber hinaus bin ich auf vier Kontinenten unserer so vielfältigen Welt über 15 Jahre zu Hause gewesen.
In Tokio, Seoul, Toronto und Kapstadt durfte ich die unterschiedlichsten Erfahrungen sammeln. Dabei haben mich die verschiedenen Sichtweisen der Menschen aller Kulturkreise stets fasziniert und meinen Horizont erweitert.

Meine Berufs- und Berufungspallette reicht von einem Jurastudium über berufliche Erfahrungen im Bereich Design und Photographie in Japan und Korea, sowie schwerpunktmäßig Malerei auf allen Stationen meiner bisherigen Lebensreise bis heute, bis hin zu einem Diplomfernstudium im Sport-und Touristikmanagement. Hinzu kommt der Besuch verschiedener Kunstschulen in Seoul und Toronto und die freie Arbeit als Künstlerin in Kapstadt.

Über die mir dargebotenen Chancen bin ich sehr glücklich. Daraus ergibt sich ein breiter Erfahrungsschatz im Umgang mit den unterschiedlichsten Menschen, Kulturen und Betätigungsfeldern.

Meine Coaching Ausbildung umfasst u.a. den IPE Abschluss zum Potenzialcoach. Im weiteren nutze ich, die in zahlreichen Seminaren und Weiterbildungen erworbenen Kenntnisse aus der Glaubenssatzarbeit „The Work“ nach Byron Katie, sowie Methoden angelehnt an „The Journey“ nach Brandon Bays. In mein Fachwissen fließen zusätzlich jahrelange Yoga- und Meditationserfahrung mit ein.